Pudelzucht weisse Pudel

9. Woche

Jetzt sind wir schon bei Woche 9 angelangt und unsere kleinen Grossen sind immer voll auf Trab. Sie sind extrem neugierig und finden es toll immer wieder Neues auszuprobieren. Es scheint, dass sie alles Neue wie einen Schwamm aufsaugen und in ihrem Köpfchen fortlaufen sortieren.

Diese Woche hatten wir viel zu tun. Wir waren einmal auf einer grossen Wiese spazieren und einige Tage später auch im Wald. Wir hatten die 8 Pudelkinder in 2 Gruppen aufgeteilt und sind jeweils mit je 4 Wuschels inkl. Snow losmarschiert. Nach anfänglicher Unsicherheit fanden sie vor allem den Wald mit den vielen Laubblättern höchst unterhaltsam. Es war ein emsiges Treiben und wir mussten zusehen, dass keiner verloren geht. Es hat uns allen Spass gemacht und es war schön zu sehen, wie die Welpen den Ausflug sichtlich genossen und alles, was ihnen in die Quere kam interessiert unter die Lupe nahmen. Einige Male musste Snow losspurten um ein verlorengegangenes Kind zurückzuholen. Denn auch das muss gelernt sein: den Anschluss nicht zu verlieren.

Ebenfalls haben wir diese Woche zwei kleine Runden an der Leine um den Spielplatz vor dem Haus gedreht. Die Leine fanden alle Welpen nicht sehr erfreulich. Anfänglich wurde lauthals gegen die Begrenzung mit der Leine reklamiert. Doch mit viel Geduld und gutem Zureden schafften alle die Runde.

Ganz aus dem Häuschen waren sie, als wir beim Tierarzt weilten. Im Sprechzimmer wuselten sie umher und waren fast nicht zu bremsen. Man hätte meinen können, es schwirre ein Schwarm Bienen umher. Zum Glück hatte ich eine super Begleitperson dabei, die sich den Welpen widmete während auf dem Behandlungstisch ein Welpe nach dem anderen untersucht, geimpft und gechippt wurde. Am Schluss waren alle todmüde und schliefen bis zur Heimfahrt auf und neben unserer Begleitperson.

Gestern haben wir den Tag zu Hause verbracht. So konnten die Welpen ihre Eindrücke der Woche in ihren eigenen vier Wänden verarbeiten. Sie haben sehr viel geschlafen und einfach fröhlich gespielt. 

Immer schön Mama hinterher.
Immer schön Mama hinterher.
press to zoom
Adori versuchts im Alleingang...
Adori versuchts im Alleingang...
press to zoom
...und eilt dann zurück zur Gruppe.
...und eilt dann zurück zur Gruppe.
press to zoom
Jetzt wird erstmal entspannt.
Jetzt wird erstmal entspannt.
press to zoom
Der Boden fühlt sich so hart an.
Der Boden fühlt sich so hart an.
press to zoom
Die Kälte kann uns nichts anhaben.
Die Kälte kann uns nichts anhaben.
press to zoom
Spannend dieser Reif.
Spannend dieser Reif.
press to zoom
Lasst uns spielen sonst wird es kalt
Lasst uns spielen sonst wird es kalt
press to zoom
Aufwärmrunde.
Aufwärmrunde.
press to zoom

Einzelportraits:

Hündin rot - Ajlana - vergeben

Rüde blau - Adori - vergeben

Rüde orange - Arry - vergeben

Rüde grün - Arik - vergeben

Gewicht 2751g.

Rüde dunkelblau - Artus-Anton - vergeben

Rüde bordeaux - Angel - vergeben

Rüde schwarz - Ando - vergeben

Rüde Gelb - Adroit Pelote - vergeben

Please reload