Pudelzucht weisse Pudel

1. Woche

Die ersten 7 Tage sind wie im Flug vergangen. Allen Welpen geht es gut und sie gedeihen prächtig. Es ist schon erstaunlich wie schnell sie wachsen und sich entwickeln. Hat man in den ersten Tagen nur ein leichtes Fiepen, Jammern und Geschmatze gehört, so tönt es inzwischen ganz anders aus der Wurfbox.  Da wird mächtig gemotzt wenn man nicht gleich an die gewünschte Zitze kommt. Oder lauthals reklamiert, wenn ein Welpe von einem anderen als Sitzgelegenheit gebraucht wird. Auch die Geräusche beim Schmatzen haben sich verändert. Die einen haben wie einen lauten zweiten Schmatzlaut entwickelt während andere genüsslich Wohlfühllaute von sich geben.

Die Pigmentierung der Nase und der Pfotenballen hat am 4. Tag begonnen. Waren sie am 1. Tag alle noch mit einem rosa Näschen versehen, ist der Nasenschwamm inzwischen bei allen fast schwarz. Auch bei den Pfoten werden die Ballen inzwischen immer dunkler.

Snow hat sich in den ersten Tagen gut erholt von den Strapazen und macht Ihren Job als Mami wirklich gut. Sie hat fast die ganze Woche in der Wurfbox verbracht und wollte nur raus um eine kurze Runde im Garten zu drehen. Sogar zum Fressen hatte sie keine Zeit, sodass wir sie oft in der Wurfbox füttern mussten.

Einzelportraits:

Hündin Ajlana - reserviert

Gewicht 306g.

Rüde blau

Gewicht 341g.

Rüde orange

Gewicht 369g.

Rüde grün

Gewicht 406g.

Rüde dunkelblau

Gewicht 355g.

Rüde bordeaux

Gewicht 382g.

Rüde schwarz

Gewicht 408g.

Rüde Gelb

Gewicht 312g.

Please reload